Ab 11.04.2014 präsentiert das Naturkundemuseum Paderborn im Schloßpark 9 - Marstall meine Fotoausstellung:

 

Serengeti – ein Wunder der Evolution

 

Vom 11. April bis zum 29. Juni 2014 zeigt das Museum über 60 meiner Fotos und Collagen in Großformaten von 60 x 80 cm bis zu 100 x 300 cm auf original ©Canson Museumsleinen.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr. Montags geschlossen. Eintrittspreis für das gesamte Museum 2,50 Euro.

 

Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 11. April um 19.00 Uhr im Audienzsaal des Schlosses. Dazu lade ich Euch herzlich ein! 

 

The Natural History MuseumPaderborn in Germany presents my Photoexhibition:

 

Serengeti – a Wonder of Evolution

Ausstellungskatalog 

zum kostenlosen download

 

 


Pictures from the opening event in the The Natural History Museum Paderborn in Germany

Hinterlasse einen Kommentar, danke - Leave a comment, thank you!

Kommentare: 4

  • loading
  • #4

    Uwe Skrzypczak (Dienstag, 22 April 2014 10:30)

    Liebe Erika,
    vielen herzlichen Dank für den sehr sehr netten Kommentar zu meiner Ausstellung und das ich Euch so Afrika ein bisschen näher bringen kann ... ja die Bilder zeigen ein bisschen die Momente, dass was mir Afrika und seine Wildtiere bedeuten.
    Danke sagt Uwe

  • #3

    Erika Ihle (Dienstag, 22 April 2014 10:27)

    Hallo Uwe,
    am Samstag haben wir uns in Schloss Neuhaus Deine phantastische Ausstellung angesehen, gemeinsam mit einer Freundin hier aus Detmold.
    Wir waren alle drei sehr beindruckt von der Bildqualität, der Schärfe, von der Gestaltung , dem Konzept, der gesamten Präsentation.
    Du hast uns mitgenommen auf eine virtuelle Reise, und wir beginnen zu verstehen, was Dir Afrika als Land bedeutet. Wir ahnen Deine tiefe Liebe zu den Tieren, die Du aufspürst, beobachtest, mit Deiner Kamera "einfängst", um sie uns zu zeigen. Danke, dass Du das tust, jedesmal mit enormem Einsatz, vielen Strapazen ausgesetzt, und nicht selten unter Lebensgefahr. Danke für Deine Begeisterung und Deinen Mut, die es möglich machen, uns solche Bilder zu schenken.
    Danke Uwe und Dani.

    PS: Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch! Wann und wo?

  • #2

    Klaus + Marina (Dienstag, 10 Juli 2012 08:54)

    Sehr geehrter Herr Skrzypczak,
    wir reisen selbst schon sehr viel Jahre nach Afrika und fotografieren, der Besuch Ihrer Ausstellung war sozusagen Pflicht für uns. Aber wir können Ihnen unsere Gefühle und Empfindungen beim Besuch Ihrer Ausstellung nicht mitteilen, nur einfach überwältigend. Schade das wir Ihre Ausstellung nicht besuchen konnten, wo Sie persönlich vor Ort waren. Wir sagen einfach nur Danke für Ihre Arbeit und freuen uns sehr auf Ihr neues Buch.

  • #1

    Manuela (Dienstag, 10 Juli 2012 08:51)

    Hallo Herr Skrzypczak, ich habe am Wochenende Ihre Ausstellung gemeinsam mit meinen Kindern besucht (7 + 10 Jahre), wir waren alle Drei mehr wie begeistert. Wir hatten uns Ihren Ausstellungskatalog vorher gekauft und konnten so noch sehr viel mehr von den Tieren erfahren. Meine Kinder kamen aus den staunen nicht heraus, vor allen diese Nähe zu den Tieren. Sie haben nun zwei weitere Fans gewonnen ... die seit gestern Ihr Buch "Simba, Duma, Tembo" verschlingen.
    Ich sage Danke für Ihre tolle Arbeit.

Name: Hitesh Divecha 

Comments: Excellent keep the Mothion Moving.

 

Name: Siegfried Müller

Comments: Atemberaubend diese Ausstellung zu sehen, habe sie gestern besucht und ich kann nur jeden empfehlen es genau so zu tun.

 

Name: Sabine Meyer

Comments: Hallo Herr Skrzypczak, habe Ihre Ausstellung gestern besucht und mir fehlen die Worte. Diese Gewaltigkeit und Schönheit zu sehen ist Erlebniss. Auch im Namen meiner Kinder möchte ich mich bedanken, dass Sie den Menschen aufzeigen, was wir alle verlieren werden wenn wir weiter so mit unserer Natur umgehen. Danke!

 

Name: Mike 

Comments: Hallo Uwe, habe Dein Buch "Wildlife Fotografie" gelesen und nun gleich Deine Ausstellung besucht ... ich finde keine Worte. Ich kann nur jeden raten der sich für Fotografie interssiert, sich diese Ausstellung anzuschauen. Teilweise habe ich mich gefragt, ist dies gemalt oder wie kann man so fotografieren. Super, super klasse!!!!!

 

Name: Wolfgang Ritter

Comments: Hallo Herr Skrzypczak im Namen meiner Frau und mir, möchte ich danke sagen, für Ihre Arbeit um den Schutz der Serengeti. Sie haben uns mit Ihrer Ausstellung einen sehr grossen Wunsch erfüllt. Wir waren vor 30 Jahren in der Serengeti und nun werden wir nach dem Besuch Ihrer Ausstellung nochmals in die Serengeti reisen, trotz unseres höheren Alters möchten wir dieses Paradies nochmals sehen. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrer Arbeit und sind sehr stolz das wir Ihre Ausstellung besuchen konnten.

 

Press articles from the Serengeti Exhibition

Serengeti – ein Wunder der Evolution by ZeitOnline    Serengeti – ein Wunder der Evolution by Wikipedia

 

Serengeti – ein Wunder der Evolution by Wissenschaft    UNEP/CMS Secretariat press article

 

Pressemitteilung des Bundes Umwelt Ministerum     Serengeti – ein Wunder der Evolution by National Geographic

 

Serengeti – ein Wunder der Evolution bei Bonner Presseblog    Serengeti – ein Wunder der Evolution by SisWord

 

Serengeti – ein Wunder der Evolution by MamaMatunda    Serengeti – ein Wunder der Evolution by DASFOTOPORTAL

Unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit präsentiert das weltbekannte Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn meine Fotoausstellung:

 

Serengeti – ein Wunder der Evolution

 

Vom 30. Mai bis zum 12. August 2012 zeigt das Museum über 60 meiner Fotos und Collagen in Großformaten von 60 x 80 cm bis zu 100 x 300 cm auf original ©Canson Museumsleinen.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 18.00 Mittwochs bis 21.00 Uhr. Montags geschlossen. Eintrittspreis für das gesamte Museum 4,50 Euro


Unter the aegis of the German Federal Ministry for Environment, Nature Conservation and Nuclear Safety präsentiert das weltbekannte Zoological Research Museum Alexander Koenig in Bonn presents my Photoexhibition:

 

Serengeti – a Wonder of Evolution

Ausstellungskatalog 

32 Seiten, Großformat 148 x 320 mm

 

Mit Vor- und Begleitwörtern von

Frau Ursula Heinen-Esser, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium 

 

Dr. Roland Bernecker, Generalsekretär der Deutschen Unesco Kommission

 

Bert Lenten, Stvtr. Exekutivsekretär der UNEP-CMS 

 

Schutzgebühr 4.50 zzgl. Versandkosten

 

 

Jetzt bestellen!! (shipping international)


Pictures from the meeting of the exhibition in Bonn, 12. August 2012

Pictures from the opening event

Pictures from the meeting "Serengeti days" 07 - 10. juni 2012