Fotosafaris & Workshops mit Uwe Skrzypczak 2017

 

Zu den besten Hotspots in Kenia und Botswana – für ambitionierte Naturfotografen und passionierte Naturliebhaber. Durchführung in Kleinstgruppen für ein hautnahes Naturerlebnis und eine optimale Fotoausbeute!

(keine Standardsafaris mit sogenannter „Fensterplatzgarantie“ und 4 oder mehr Personen zusammengepfercht im Fahrzeugfond)

 

»»»»» For Foreign Clients: please ask for a short description in english language «««««

Fotosafari Amboseli, Kenia mit DM Tours und Uwe Skrzypczak

Shimba Hills, Tsavo, Amboseli Fotosafari & Workshop

 Auf der Spur der Big Five und zur großen Migration *

 

15 Tage Erlebnis-Tour in Kenias Südosten*

* ohne Hin- und Rückflugtage (+2)

 

ab Mombasa, mit allen Eintrittsgebühren, Pirschfahrten und Vollpension im komfortablen Doppelzimmer/Doppelzelt mit Dusche und WC, wie in der Reisebroschüre beschrieben, ohne internationale Flüge

 

Exklusivtour mit offiziellen Offroad-Permint ***, für die Masai Mara und Teilgebiete Tsavo. Wo immer möglich fahren wir abseits der Tourismusrouten - ideal Bedingungen für engagierte Fotoamateure, Semiprofis und Naturliebhaber.

Reisebeschreibung & Preise
Flyer_Shimba_Tsavo_Ambo_Fotosafari_Skrzy
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

**   Große Migration nur während der Sommertouren

***  Offroad Permint - Durch meine Erfahrung und mein Engagement erhalte ich für die Masai Mara und Teilgebieten Tsavos seit Jahren offizielle Offraod Permints. Trotzdem gibt es in Kenia keine 100% Garantie. Wechsel im Parkmanagement, neue Bestimmungen sowie Fehlverhalten meiner Safari Gästen können dies jederzeit zunichte-machen!


 

Mindestteilnehmerzahl:    4 Personen / Maximal 6 Personen im Toyota Landcruiser o. ä.

Sitzplatzgarantie:              speziell für Fotografen, pro Person eine eigene Sitzbankreihe im Fahrzeugfond!

Sondertermine und individuelle Touren auch gerne auf Anfrage  

 

Reisetermine und Preise 2017 / 2018:

 

 

26. November  bis 10. Dezember 2017 

Nebensaison, pro Person im Doppelzimmer/Zelt                                                    noch max. 4 Plätze                          Euro 6.498,- 

Aufpreis Einzelzimmer/Zelt Euro 560,-

Bei dierser Reise sind Start und Ende ausnahmsweise jeweils Sonntags

 

 

17. Februar bis 03. März 2018

Hauptsaison, pro Person im Doppelzimmer/Zelt                                                                                                      

Aufpreis Einzelzimmer/Zelt                                                                                                   Preise folgen im April 2017

 

 

26. November bis 09. Dezember 2018

Nebensaison, pro Person im Doppelzimmer/Zelt                                                                                                        

Aufpreis Einzelzimmer/Zelt                                                                                                   Preise folgen im April 2017

 

 

Reiseleitung vor Ort in Kenia: Uwe Skrzypczak

 

Reisedurchführung: D.M.Tours, Denis Moser, P.o Box 5490-Diani Beach, Ukunda, Kenya 

____________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Vorlauf-/Verlängerungstage Strandurlaub im Luxusappartment am traumhaften Diani Beach:

in Verbindung mit einer Fotosafari / Workshop ab 25,00 Euro pro Person und Tag oder im privat geführten 5 Zimmer Luxusstrand Hotel ab 85,00 Euro pro Person und Tag, im Doppelzimmer jeweils inkl. Frühstück. 

____________________________________________________________________________________________________________________

 

Wichtig! Vor Ihrer Reisebuchung bitte unbedingt lesen:

 

1. Reiseveranstalter beachten!

Bitte beachten Sie, dass alle Reisen im Auftrag, auf Rechnung und zu den Bedingungen der jeweils zur entsprechenden Reise genannten Reiseveranstalter durchgeführt werden. Klimatisch bedingte Abweichungen vom Reiseplan sind – wie in den jeweiligen Broschüren erläutert, jederzeit möglich, schmälern in der Regel aber nicht das Reiseerlebnis. Bei den angegebenen Unterkünften sind durch – Afrika typische – Überbuchungen auch jederzeit Änderungen möglich, allerdings sind mögliche Ausweichunterkünfte nach meinen Erfahrungen mindestens auf dem gleichen Niveau.

 

2. Mindestteilnehmerzahl beachten und keinen Flug vor Reisebestätigung buchen!

Bitte beachten Sie, dass alle Reisen nur durchgeführt werden können, wenn die angegebene Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Auch wenn meine Mindestteilnehmerzahlen auf äußerst geringem Niveau sind, sollte Sie Ihren Flug erst buchen, wenn Ihre Reisedurchführung bestätigt wurde. Im Falle einer Nichtdurchführung auf Grund mangelnder Teilnehmerzahlen gibt es keinerlei Erstattung der Flugpreise und anderen Aufwendungen!

 

3. Zahlungs- und Stornierungsbedingungen!

Nach Erhalt der Reisedurchführungs-Bestätigung sind 10 % des Reisepreises als Anzahlung fällig. Bei späterer Stornierung – egal aus welchem Grund – wird dieser Betrag als Aufwandsentschädigung vom Reiseveranstalter einbehalten und nicht zurück erstattet. Der volle Reisepreis ist 4 - 6 Wochen vor Abflug fällig.

Ab 30 Tage vor Abflug wird dieser Betrag – egal aus welchem Grund – nicht zurückerstattet, da die Auslagen für die Tour in Afrika im Voraus bezahlt werden müssen. Schließen Sie deshalb zu Ihrer eigenen Sicherheit eine Reiserücktrittsversicherung ab, sie kostet bei freien Anbietern in der Regel ca. 2 - 3% des Reisepreises.

 

4. Haftungsausschluss!

Ich, Uwe Skrzypczak, habe zwar in den letzten 15 Jahren keinerlei Negativerfahrungen mit meinen Reiseveranstaltern gemacht, trotzdem übernehme ich keinerlei Haftung für Abweichung der Reisepläne und irgendwelcher mit den Reisen oder Reiseveranstaltern im Zusammenhang stehender Haftung oder Unregelmäßigkeiten – ob bekannt oder unbekannt!

 

5. Schreibfehler,  Übersetzungsfehler und Preisänderungen vorbehalten.

____________________________________________________________________________________________________________________

Buchen / Booking

Um zu buchen oder einen Platz für die Fotosafaris zu reservieren bitte schreiben Sie mir an info@serengeti-wildlife.com oder nutzen Sie das Kontaktformular. Ich werde gerne alle Ihre Fragen beantworten.

To book or reserve your place on this safaris please email me at info@serenegti-wildlife.com or use the contact form. I will also be happy to answer any questions you may have.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Sehen Sie, was andere Leute über meine Wildlife Foto Workshops sagen, mit den Fotos die Sie umsetzen konnten.

See what other people have said about my wildlife photo workshops along with the photographs they have taken too. 

Wer Wildtiere in unberührter Wildnis erleben möchte, sollte Kenia besuchen ... Unser Tourleiter Uwe Skrzypczak, Wildtierfotograf und Buchautor, führte uns in der ersten Woche durch verschiedene Tierreservate Kenias und schliesslich in den Amboseli Nationalpark. Von dort brachte uns ein "Buschtaxi", ein einmotoriges Propellerflugzeug, in die Masai Mara. Die zweite Woche verbrachten wir Im Zeltcamp Oloshaiki am Talekfluss, unsere Gruppe war inzwischen auf fünf Fotografen angewachsen. Mit drei Spezial-fahrzeugen konnten wir täglich Offroadtouren zu den Hotspots unter-nehmen. Dank der grossen Erfahrung unseres Tourrleiters im Umgang mit Kameraeinstellung, Objektiveinsatz und Bildgestaltung konnte ich vieles dazulernen. Und Chiefguide Josef Tira wusste immer die besten Standorte und Blickwinkel, um optimale Tierbilder einfangen zu können. Gleichzeitig erlebte ich hautnah die faszinierende Vielfalt an Wildtieren, die nur Afrika kennt. 

 

Dies schreibt mir DAVID HARTMANN nachdem er zurück von unserer Fotosafari im August 2016 "Shimla Hills, Tsavo, Amboseli & Masai Mara Fotosafari & Workshop" ist … Doch statt tausend Worte sollen nun Bilder sprechen die David umsetzen konnte--> hier entlang

 

Kommentare: 6
  • #6

    Regina S. Müller (Samstag, 11 April 2015 10:40)

    Lieber Uwe,
    wir hatten wirklich eine sehr tierriche und interessante Zeit.
    Vielen Dank auch für das posten des einen oder anderen Bildes aus meiner Linse. Hat mich sehr gefreut. Wenn es irgendwie machbar ist, bin ich im Sommer dabei und nächsten März sowieso.
    Lieber Norbert, lieber Burghard,
    ich freue mich, Euch wieder zu sehen. Vielleicht schon diesen Sommer?
    Und an alle Anderen: diese Tourfen der Extraklasse dürft Ihr Euch nicht entgehen lassen. Freue mich auf alle, die im Sommer neu dabei sind.
    Herzlichst, Regina

  • #5

    Norbert Schuster (Samstag, 11 April 2015 10:39)

    Hallo Uwe,
    da kann ich Burghard nur zustimmen! Die Reise war ein voller Erfolg und hat mir wieder viel Spaß bereitet, was neben dem Ernst der Fotografie ja auch wichtig ist.
    Gerne würde ich auch ein drittes Mal mitmachen, dann vielleicht zur Zeit der Migration?

    Viele Grüße
    Norbert

  • #4

    Burghard Schreyer (Samstag, 11 April 2015 10:37)

    Ich hatte das große Vergnügen, auch im zweiten Jahr Teilnehmer dieser Runde zu sein. Es war für mich ein außergewöhnliches Erlebnis. So eine hohe Tierdichte war einfach faszinierend. Die Ausbeute bei allen Fotografen war sensationell.

    Ich hoffe sehr auf eine dritte Tour, bin wieder dabei.

    Liebe Grüße
    Burghard

  • #3

    Uwe Skrzypczak (Sonntag, 22 Juni 2014 19:22)

    Vielen herzlichen Dank Regina für diesen ausführlichen Gästebucheintrag und den Review zu unserem Wildlife Wporkshop. Es freut mich sehr das es Dir so gut gefallen hat und Du im März 2015 wieder mit von der Partie bist, wenn wir auf fotografische Jagd in der Masai Mara gehen.
    Danke und herzliche Grüsse sendet Dir Uwe.

  • #2

    Regina Müller (Sonntag, 22 Juni 2014 17:38)

    Auch ich habe im März den Wildlife-Workshop mitgemacht.
    Zunächst einmal hatte ich vor der Reise jede Möglichkeit Uwe zu fragen was mir so in den Sinn kam; ich habe immer eine Antwort bekommen, so daß ich gut vorbereitet starten konnte. Ein gutes Gefühl.
    Die Gruppe war recht homogen und international. Wir tauschen uns auch jetzt noch aus.
    Die Planung war gut. Am Tag zuvor haben wir den Spot für den nächsten Sonnenaufgang erkundet um die Tiere im richtigen Licht fotografieren zu können.
    Dabei hat uns Uwe tatkräftig unterstützt und jedem, je nach Wissensstand, Tips für richtig gute Fotos gegeben. Gestartet sind wir jeweils vor Sonnenaufgang.
    Da Uwe das Gebiet gut kennt, haben wir viel vor die Linse bekommen. An einem einzigen Vormittag sogar die Big Five. Durch Uwes Off-Road-Genehmigung waren wir an so manchem Spot, der "normalen" Touristen vorenthalten ist.
    Das alles bei guter Verpflegung; waren wir Mittags nicht im Camp gab es immer ein ausgiebiges Lunchpaket und natürlich Frühstück.
    Lademöglichkeiten für Akkus, etc sind im Camp ausreichend vorhanden.
    Ich kann so einen Workshop jedem empfehlen auch dem, der viel Foto-Erfahrung hat.
    Ich bin nächstes Frühjahr wieder dabei in der Masai Mara. Muß doch mal schauen wie sich meine Löwen- und Leopardenbabys so entwickelt haben. Wie die Rudel sich verändert haben und vor allem was die beiden jungen Männchen machen.
    Auch möchte ich meinem Mann dieses wunderschöne Land zeigen, das es unbedingt gilt zu erhalten.
    Und das Ganze dann (dank Uwe, der auf mich eingeredet hat wie auf ein krankes Pferd) mit neuer Ausrüstung.

  • #1

    Sanjeev Mishra (Montag, 24 März 2014 17:09)

    Wildlife Worshop march 2014
    This trip was just amazing and I am so glad I did it. Made many good friends. Highly recommended.
    Thanks Sanjeev