· 

Fressen und gefressen werden

Hunter, einer der bekannten Musketiers (vier starke, männliche Löwenbrüder) der Maasai Mara, konnten wir während meines Wildlife Fotoworkshop jetzt im März, in der Nacht an einem Elefantenkadaver fotografieren. 

 

Wir hatten bereits am Nachmittag zuvor seine größeren, kräftigeren Brüder Sikio und Morani mit dem getöteten, relativ jungen Elefanten entdeckt. Ob der Elefant eines natürlichen Todes gestorben war oder möglicherweise schwer krank von den beiden Löwen einen Tag zuvor erlegt wurde, ließ sich nicht mehr feststellen. Wir sind dann lange vor Sonnenaufgang wieder zum Kadaver gefahren, weil wir erwartet haben, dass die beiden Löwen ihre Brüder Scarface und Hunter zum Riss rufen – nicht nur um ihn zu teilen sondern auch gemeinsam gegen Hyänen und andere Löwen zu verteidigen – und konnten so diese sehr seltenen Fotos im Lichtstrahl der Fahrzeugscheinwerfer aufnehmen.

 

Die Szenerie wirkt nicht nur unheimlich, sie war es auch. Im Stockdunkeln vom offenen Auto aus mit 4 kolossalen Löwen in wenigen Metern Entfernung zu arbeiten bringt den Adrenalinspiegel sehr locker nach oben. 

Löwen bei Nacht in der Masai Mara, Kenia.

Ich habe Euch gewarnt! Dennoch hoffe ich, dass Euch auch dieser ungeschönte Einblick in Afrikas Wildnis gefallen hat! Der manchmal sehr harte Kreislauf der Natur. Wenn ja? Teilt doch gerne den Artikel und verewigt Euch in den Kommentaren. 

 

Viele weitere Highlights meiner Wildlife Fotografie Workshops hier in der Masai Mara könnt Ihr gerne HIER schauen und lesen. Wer solche einmaligen Momente auch einmal erleben möchte, kommt mit mir gerne auch in die Masai Mara ... für den Sommer Fotografie Workshop gibt es noch wenige Restplätze. 

Danke fürs Weitersagen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Susanne (Mittwoch, 03 April 2019 06:48)

    Hall Herr Skrzypczak,
    ich bin begeistert und gleichzeitig Respekt. Danke für alle Fotos, Artikel und Bücher von Ihnen.

  • #2

    Sandro (Mittwoch, 03 April 2019 12:12)

    Man man was für Aufnahmen, ich glaube ich hätte mich nicht getraut. Ich habe hier Ihr neues Buch und es ist schon aufregend genug - aber diese Fotos.
    Danke sagt Sandro

Kontakt

Serengeti Wildlife

Int. Wildlifefotograf  und Buchautor

Publikationen international und national

Fotosafari & Fotoworkshop in Kenia 

Für Fotoamateure, Semiprofis u. Naturliebhaber

Bleib immer aktuell dabei


Member of the IEPA - International Environment Photographer Association Niigata, Japan. 

The International Environment Photographers Association hopes to appeal to the world about the importance of the natural environment and the state of vanishing nature through the following activities under the philosophy that "beautiful, natural landscape is deeply connected to the spiritual wealth of human beings." I hope you agree with the intent of the activities of the association.

Meinung meiner Workshop Gäste - Kundenbewertung  *****

Rene aus der Schweiz

März  2019:

Mein letzter Foto-Workshop im Juli 2018 war ein super Erlebnis. Es war klar, dass ich das irgendwann einmal wiederholen werden. Und warum ich es dann gleich wieder im Februar  2019 tun musste .... erfahrt Ihr hier

Dagmar Missenharter

31. Oktober 2018:

Sehr geehrter Herr und Frau Skrzypczak, heute fand ich auf meinem iPad Ihre Usbekistanbilder mit Kommentaren.  Ich mußte einfach zu Ihren Bildern ein paar Worte schreiben, denn diese Reise hat ihren Zauber immer noch nicht verloren .... mehr lesen .

Renate M.

März 2017:

Lieber Uwe, auch wenn man mehr Raubkatzen-Liebhaber als Fotograf ist („nur“ 600 Fotos), übertrifft deine Tour alle Vorstell-ungen. Dank dir und deinem Masai-Team, die nicht nur super Fahrer sondern exzellente Spotter sind ... mehr lesen.

Dietmar Stürken

November 2016:

Hallo Uwe, seit unserer Tour ist schon etwas Zeit verstrichen aber wenn ich meine Bilder ansehe kommt die Begeisterung zurück. Die Masai Mara  war der Hammer! 30 Minuten nach Ankunft hatten wir die ersten Bilder von einem Leoparden ... mehr lesen.

April 2016:  

Last March I was on my third safari in Masai Mara with Uwe. Uwe offers the perfect combination of serious wildlife photography – only two photographers per car, from sunrise to sundowner (Tusker), no birdwatching – and a lot of fun ...  mehr lesen.

Ulrich Büker

Dezember 2015:

Im November 2015 eine fantastische Tour, ereignisreich und intensiv. Uwe und die Fahrer haben uns immer wieder toll an die Tiere herangebracht, so das viele inter-essante Aufnahmen entstanden ist. Fotografische Highlight`s pur ... mehr lesen.


Rene aus der Schweiz,

Juli 2018

Eine tolle Reisereportage und ein ausführlicher Fotoartikel über den  Workshop in der  Masai Mara  Juli  2018 ....  Mehr lesen

Safari, Kenia, Afrika, Wildlife Fotografie, Uwe Skrzypczak, Reisen, Abenteuer, Fotografie