05. Juni 2021
Zur Hauptsaison, der großen Migration in der Maasai Mara mit zigtausenden von Gnus und Zebras, sind in den beiden Wochen vom 14. bis 21. und vom 21. bis 28. August 2021 wieder Plätze frei. Die zweite Augusthälfte ist die aktivste Zeit mit der höchsten Tierdichte und Aktivität in der Maasai Mara. Es ist jedes Jahr wieder ein unglaubliches Naturschauspiel!

03. Juni 2021
Kenia, insbesondere die Maasai Mara, ist von der Corona Pandemie nur wenig betroffen. Fast alle Reisen in 2020 und 2021 konnten und können deshalb durchgeführt werden. Obwohl wenig Unsicherheit bei der Durchführung der Fotosafaris/Workshops für 2022 in die Maasai Mara besteht, brauchen auch für die 2022er Touren keine Anzahlungen geleistet werden und alle Touren sind bis 14 Tage vor Antritt kostenlos stornierbar.

03. Juni 2021
Unsere „Bübü“, hat sich als erste Kamera für eine Sony Alpha 1 entschieden. Weil sie ihre Kamera möglichst bis zur Einschulung nutzen will, fanden wir diese Entscheidung als Eltern natürlich absolut o.k.! Sony ist nun mal der Technologieführer bei Aufnahmesensoren und bei Spiegellosen Systemkameras. Die Sony Alpha 1 verbindet höchste Auflösung (50 MP), höchste Kamerageschwindigkeit (30 fps) und einen ultrapräzisesten Autofokus in einem exzellent verarbeiteten, kompakten und...

Maasai Mara Upgrade Frühjahr 2021
14. April 2021
Covid-19 hält die Welt immer noch in seinem Bann. Im Frühjahr war es bei Einhaltung der Covid-Hygieneregeln und Testvorschriften trotzdem möglich, ohne größere Gefährdung für sich und andere nach Ostafrika zu reisen. PCR und Rapid-Tests waren via Amsterdam vor der Abreise nach Kenia und vor Wiedereinreise in die Niederlande Pflicht, ein weiterer, negativer PCR-Kontrolltest fünf Tage nach Einreise in Deutschland hob dann die Quarantäne auf. In der Maasai Mara kann man PCR-Tests vor der...

Natur · 29. August 2020
Zur Zeit kann man in der Maasai Mara sehr viele Risse von Raubkatzen erleben. Am erfolgreichsten sind die „Five boys“, eine seit 2016 bestehende Gruppe von 5 männlichen Geparden. Mit Ausnahme von anderen Raubkatzen und Elefanten attackieren sie sämtliche größeren Grasfresser wie Gazellen, Zebras, Gnus und sogar Elenantilopen, um ihnen ihren Nachwuchs zu rauben. Dabei erlegen sie nicht nur die neugeborenen Babys, sondern auch heranwachsende Tiere bis etwa zur Größe eines ausgewachsenen...

Natur · 20. August 2020
Die Gnus kommen aus dem Mara Triangle zurück ins Maasai Mara Game Reserve. Sie durchqueren jetzt täglich zu Zehntausenden den Mara River (Handyvideos).

Fotosafari & Workshop · 18. August 2020
Die Maasai Mara hat wegen der Covid 19 Pandemie so wenig Besucher wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Aus dem Ausland sind neben uns nur einige international bekannte Fotografen und Filmer sowie ganz wenige Touristen vor Ort. Allerdings füllen nun einheimische Touristen die Lücke soweit auf, so dass etwa 20-25 % der sonst üblichen Besucherzahlen erreicht werden. In den Camps, Lodges und Fahrzeugen sind die Covid -9 Sicherheits- und Hygienestandards teilweise höher als in Deutschland. Die...

Fotosafari & Workshop · 23. Juli 2020
Update zu Covid 19 und Highlights von der Frühjahrstour 2020

Fotosafari & Workshop · 15. September 2019
Eine kleine Sensation, in der Mara geborener, negativ gefleckter kleiner Zebrahengst. Hier nun im Artikel die Fotos ... schaut gerne vorbei.

Fotosafari & Workshop · 31. August 2019
Geparden-Akrobatik. Die bekannten Five Boys der Masai Mara bei der Jagd. Hier nun im Artikel Fotos von einem neuen Safari Tag in der Masai Mara.

Mehr anzeigen

Kontakt

Serengeti Wildlife

Int. Wildlifefotograf  und Buchautor

Publikationen international und national

Fotosafari & Fotoworkshop in Kenia 

Für Fotoamateure, Semiprofis u. Naturliebhaber

Bleib immer aktuell dabei


Member of the IEPA - International Environment Photographer Association Niigata, Japan. 

The International Environment Photographers Association hopes to appeal to the world about the importance of the natural environment and the state of vanishing nature through the following activities under the philosophy that "beautiful, natural landscape is deeply connected to the spiritual wealth of human beings." I hope you agree with the intent of the activities of the association.

Meinung meiner Workshop Gäste - Kundenbewertung  *****

Rene aus der Schweiz

März  2019:

Mein letzter Foto-Workshop im Juli 2018 war ein super Erlebnis. Es war klar, dass ich das irgendwann einmal wiederholen werden. Und warum ich es dann gleich wieder im Februar  2019 tun musste .... erfahrt Ihr hier

Dagmar Missenharter

31. Oktober 2018:

Sehr geehrter Herr und Frau Skrzypczak, heute fand ich auf meinem iPad Ihre Usbekistanbilder mit Kommentaren.  

Ich mußte einfach zu Ihren Bildern ein paar Worte schreiben, denn diese Reise hat ihren Zauber immer noch nicht verloren .... mehr lesen .

Renate M.

März 2017:

Lieber Uwe, auch wenn man mehr Raubkatzen-Liebhaber als Fotograf ist („nur“ 600 Fotos), übertrifft deine Tour alle Vorstell-ungen. Dank dir und deinem Masai-Team, die nicht nur super Fahrer sondern exzellente Spotter sind ... mehr lesen.

Dietmar Stürken

November 2016:

Hallo Uwe, seit unserer Tour ist schon etwas Zeit verstrichen aber wenn ich meine Bilder ansehe kommt die Begeisterung zurück. Die Masai Mara  war der Hammer! 30 Minuten nach Ankunft hatten wir die ersten Bilder von einem Leoparden ... mehr lesen.

April 2016:  

Last March I was on my third safari in Masai Mara with Uwe. Uwe offers the perfect combination of serious wildlife photography – only two photographers per car, from sunrise to sundowner (Tusker), no birdwatching – and a lot of fun ...  mehr lesen.

Ulrich Büker

Dezember 2015:

Im November 2015 eine fantastische Tour, ereignisreich und intensiv. Uwe und die Fahrer haben uns immer wieder toll an die Tiere herangebracht, so das viele inter-essante Aufnahmen entstanden ist. Fotografische Highlight`s pur ... mehr lesen.


Safari, Kenia, Afrika, Wildlife Fotografie, Uwe Skrzypczak, Reisen, Abenteuer, Fotografie